Was ist Hypnose?

 

Um es gleich zu sagen:

 

Hypnose im therapeutischen Sinne hat nichts mit Beeinflussung oder Manipulation zu tun. Es wird niemand zu etwas veranlasst, was nicht seinem eigenen Willen entspricht.

 

Entspannung durch Hypnose

 

Der hypnotische Zustand liegt zwischen dem des Schlafens und Wach-Seins bei erhöhter Konzentration. Oft kann eine Veränderung des Fühlens und Erlebens während einer tiefen Entspannung wahrgenommen werden. Das hilft, eine Kommunikationsbrücke zum Unterbewusstsein aufzubauen, um die bereits darinverborgene Lösung des Problems zu entdecken.

 

Dabei nimmt man alles wahr, was während der Sitzung geschieht und gesprochen wird und hat jederzeit die Möglichkeit, aus der Arbeit auszusteigen. Deshalb kann eine Veränderung wiederum auch nur dann eintreten, wenn sie wirklich angestrebt wird.

  

  

  

Vorbereitung

auf die Überprüfung zum/zur

 

Heilpraktiker(in) für Psychotherapie

 

 

Augsburg

Abendausbildung

ab dem


04.04.2016

 

 

Nürnberg

Wochenendausbildung

ab dem

 

05.-06.03.2016

08.-09.10.2016